Willkommen!

Liebe Eltern,
zur Teilnahme am Unterricht wird in Sachsen-Anhalt weiterhin per Erlass des Ministeriums für Bildung vorausgesetzt, dass sich alle Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiter des Hauses, zweimal wöchentlich verbindlich testen.
Ab der 3. Schulwoche wird Montag und Donnerstag getestet. Sollte Ihr Kind an einem der Tage krankheitsbedingt nicht anwesend sein, wird der Test auf den nächsten Tag verlegt.

Entweder mit einem in der Schule zur Verfügung gestellten Laien-Selbsttest oder durch den Nachweis eines anderweitig erzielten negativen Testergebnisses (qualifizierte Selbstauskunft) [129 KB] .


Wir nutzen die Einwilligungserklärung zum Selbsttest [309 KB] vom Schuljahr 2020/21. Bitte reichen Sie die evtl. noch nicht erteilte Einverständniserklärung [309 KB] nach!


Testung

Am 1. Schultag wird ein Selbsttest von jedem Kind, unter Anleitung der Lehrkraft, durchgeführt.
Danach kann die Maske im Raum abgenommen werden.
Ab der 3.Schulwoche wird Montag und Donnerstag getestet.

Tragen eines Mund- Nasen- Schutzes

Alle Kinder haben im Schulhaus einen Mund- Nasen- Schutz zu tragen. Die Eltern sind dafür verantwortlich, dass dieser in ausreichendem Maße für das eigene Kind zur Verfügung steht. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Ersatzmaske mit.
In den Hofpausen verzichten wir auf das Tragen der Masken.

Präventionsmaßnahmen der Grundschule [186 KB]

Erkältungs-und Krankheitssymptome [631 KB]

Laptopverleih [61 KB]

https://padlet.com/tinaberner/suxir7k1grrlij7b

00002788